Viagra oder Cialis — ein umfassender Vergleich

Viagra oder Cialis

Heute gelten Viagra und Cialis als sehr populäre Potenzmittel. Hier versuchen wir, mehrere Faktoren zu verlgeichen, einschließlich Wirkmechanismus, Kosten, Wirkungsdauer, Wirksamkeit und Sonstiges. Finden Sie heraus, welche Behandlungsoption für Sie effektiver ist!

Die wichtigsten Infos zu den Potenzpillen Cialis

Das Potenzmittel Cialis kennt man außerdem unter dem Freinamen Tadalafil. In der letzten Zeit wurde es sehr beliebt unter den Männern, insbesonders unter denen, die nach einem wirksamen und lang wirkenden Potenzmittel suchen.

Cialis täglich stellt eine niederig dosierte Version des Potenzmittels dar. An dem Handelsnamen erkennt man, dass es täglich eingenommen wird. Zu jeder Zeit können Sie dank Cialis Erektionen bekommen. 36-Stunden-Cialis (Dosis 10 oder 20 mg) nimmt man 15-20 Minuten vor dem Sex. Es wirkt 36 Stunden lange.

Die wichtigsten Infos zu den Potenzpillen Viagra

Viagra ist das am besten bekannte Potenzmittel. Es wurde zur Impotenz-Behandlung vor mehr als 15 Jahren lizenziert. Millionen von Männern auf der ganzen Welt finden die blaue Pille sehr wirksam. Seit 2013 ist Viagra als zahlreiche Generika erhältlich, unter dem Freinamen Sildenafil. Infolgedessen ist der Preis für Sildenafil wesentlich gefallen.

Gibt es irgendwelche Unterschiede bezüglich der Wirkungsweise von Cialis und Viagra?

Chemisch gesehen werden sowohl Cialis (Tadalafil) als auch Viagra (Sildenafil) zu den PDE-5-Hemmern gezählt. Bei sexueller Stimulation unterschtützen Arzneistoffe aus der Klasse PDE-5-Hemmer eine Muskelnentspannung und erhöhen die Blutzufuhr zu dem besten Stück des Mannes, um eine Erektion zu ermöglichen. PDE-5-Hemmer erhöhen das Interesse an Körperlichkeiten oder steigern die Libido nicht, sondern sie werden nur zur Behandlung der körperlichen Beschwerden eingesetzt, die mit Erektionsstörungen verbunden sind.

Was beginnt schneller nach der Einnahme zu wirken: Viagra oder Cialis?

Obwohl beide Potenzmittel einen schnellen Wirkungseintritt haben, fängt Cialis ein bisschen schneller als Viagra zu wirken an. Während Viagra von 20 bis 60 Minuten benötigt, um die volle Wirkung zu demonstrieren, wirkt Cialis bereits in 15-20 Minuten. Cialis ist außerdem als Cialis täglich erhältlich, das demensprechend jeden Tag eingenommen wird. Diese Form gibt dem Anwender die Chance, den ganzen Tag über eine Erektion zu bekommen. Und der Gewinner hier ist Cialis. So, würden Sie Cialis bestellen oder Viagra?

Wirkt Cialis länger als Viagra?

Cialis 20mg Filmtabletten Cialis hat eine längere Wirkzeit als Viagra, es bleibt im Körper bis zu 36 Stunden. Dieser Eigenschaft verdankt es seinen Ruf als Wochenendpille. Davon profitieren auch Sie, weil es keine Notwendigkeit gibt, sowohl die Dosierung als auch den Zeitpunkt der Einnahme und der sexuellen Aktivitäten zu planen. Die Wirkung von Cialis hält nach der Einnahme 12-36 Stunden an. Und der Gewinner ist wiederum Cialis.

Ist Viagra wirksamer als Cialis?

Beide Erektionspillen haben eine hohe Erfolgsrate und helfen der Mehrheit der Männer, die Kontrolle über ihre Erektion zu haben. In den klinischen Studien war Viagra in Dosis 100 mg für rund 82 Prozent der Patienten wirksam. Cialis erwies sich in den klinischen Studien als wirksam bei 92 Prozent der männlichen Patienten. Die Ergebnisse der klinischen Studien zeigen, dass beide Mittel effektiv sind. Es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen diesen Potenzmitteln bezüglich der Wirksamkeit.

Cialis oder Viagra: Welche Potenzpille ist nebenwirkungsarm?

Da beide Medikamente auf dieselbe Weise wirken, haben sie viele ähnliche Nebenwirkungen. Diese umfassen Gesichtsrötungen, Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen. Allerdings hat Viagra eine Reihe von anderen unerwünschten Effekten, die Cialis-Anwender nicht kennen. Da sind zum Beispiel Hautausschlag, Sehstörungen und Diarrhoe. Kopfschmerzen werden häufiger nach Viagra ausgelöst. Sie dauern jedoch länger nach Cialis. Treten diese unerwünschten Effekte nach Viagra, wäre Cialis dann ohne Zweifel eine bessere Option.

Im Vergleich zu den blauen Pillen Viagra ist Cialis nebenwirkungsarm.

Fazit: Was ist better oder stärker — Cialis oder Viagra?

Cialis ist ein moderneres, effektiveres Potenzmittel. Es bietet Vorteile Viagra gegenüber, was ein Potenzmittel überhaupt anbieten kann: Eine lange Wirkzeit, einen schnelleren Wirkungseintritt und nur wenige starke Nebenwirkungen. Viagra ist dagegen zu einem deutlich günstigeren Preis erhältlich, weil es bereits viele Generika von Sildenafil gibt. Ist der Preis nicht der entscheidende Faktor, so sieht Cialis als eine bessere Behandlungsoption von Erektionsstörungen aus.

Viagra oder Cialis: Unterschiede im Überblick

  Viagra (Sildenafil) Cialis Tabletten (Tadalafil)
Preis ab 58€ per 4 Stück ab 69€ per 4 Stück
Rezeptpflichtig Ja Ja
Wirkstoff Sildenafil Tadalafil
Dosis als 25-, 50- und 100-mg-Tabletten erhältlich als 2.5-, 5-, 20 und 20-mg-Tabletten erhältlich
Erfolgsquote wirksam bei 82 Prozent der Männer wirksam bei 92 Prozent der Männer
Wie schnell beginnt die Wirkung? innerhalb von 30-60 Minuten innerhalb von 15-20 Minuten
Wie lange hält die Wirkung an? Die Wirkung dauert 4-6 Stunden an. Die Wirkung dauert 36 Stunden an.
Wie einnehmen? Am besten auf leeren Magen. Mahlzeiten können den Wirkungseintritt verzögern oder die Wirksamkeit reduzieren. Grapefruit[saft] vermeiden! Einnahme mit oder ohne Mahlzeiten. Sehr fettreiche Mahlzeiten verzögern allerdings den Wirkungseintritt. Grapefruit[saft] vermeiden!
Vorteile Es ist im Markt länger als andere Potenzmittel. Es hat eine geprüfte Sicherheit und Erfolgsquote. Sildenafil Generika bieten eine günstigere Behandlung an. Erhältlich in kleinen Dosierungen. Eine sehr lange Wirkung. Keine Notwendigkeit, das Geschlechtsleben zeitlich festzulegen.
Möchten Sie sich mehr über Potenzmittel informieren? Wir haben für Sie interessante Links unten gesammelt:
WICHTIGE PRODUKTINFOS
Cialis Original kaufen
Original für Sie und Ihnoriginal_for_you